Woher wir kommen

Seit über 65 Jahren schaffen wir Wohn- und Lebensräume. Immer schon war es unser Anliegen, Dinge so einfach zu gestalten, dass sie in ihrer Reduktion auf das Wesentliche der Komplexität des Lebens gerecht werden können –diesem Ideal sind wir seit drei Generationen treu.

Mehr
Unsere Wurzeln: seit über 65 Jahren in dritter Generation mit dem Anspruch Bauwerke auf gutem Grund zu schaffen.
Mit einem Fundament aus echter Kreativität stehen wir seit über 65 Jahren AUF GUTEM GRUND.

Was wir heute fühlen und denken, wenn wir uns mit Architektur auseinandersetzen, ist das Ergebnis eines über Jahre gewachsenen Bewusstseins, das sich aus einer Fülle von Bildern und Eindrücken speist: aus unserer Kindheit, der Welt der Mode, der Kunst, der Musik, aus dem Studium, der Ausbildung – dem Leben.


Dieses Bewusstsein ist das Fundament für einen inneren Reichtum, der uns befähigt jeden Tag aufs Neue mit kreativen Fragestellungen zeitgemäß umzugehen. Wir lieben es, Räume zu erforschen und, indem wir gestaltend in sie eingreifen, ihrem Charakter und ihrer Seele gerecht zu werden, die Energie vergangener Tage zu erfassen und weiterzutragen in die Gegenwart und Zukunft. Es käme uns nie in den Sinn, uns auf einen Stil festzulegen und damit unsere Möglichkeiten einzuschränken. Unser Stil besteht vielmehr in der Fähigkeit, verschiedenste intelligente Konzepte flexibel einzusetzen.

Wo wir stehen - auf gutem Grund.

Auf diese Weise gestalten wir die Welt, die uns zuvor gestaltet hat. Und diese Welt ist zu allererst mal ›unsere‹ Region, die Region, in der wir leben. Denn mit Sicherheit hat das Umfeld, in dem wir aufgewachsen sind, bis heute einen bedeutenden Einfluss auf uns und unser Tun: die Nachbarstadt Bad Oeynhausen mit ihrem Architekturmuseum des 19. Jahrhunderts; unsere Heimatstadt Löhne, die Weltstadt der Küchen; die regionale Architekturgeschichte des Weserberglandes mit seinem Baustil der Weserrenaissance und seinen bäuerlichen Prägungen.

Mehr
Einflüsse auf unser Tun - Bad Oeynhausen mit seinem Architekturmuseum des 19. Jahrhunderts

Die Geschichte unserer Region mit allen ihren Errungenschaften ist ein Erbe, das uns begeistert, eine Verpflichtung geradezu, unser Handwerk weiter zu kultivieren und den Einsatz hochwertiger Materialien wertzuschätzen. Wir lieben die Region, in der wir leben und aufgewachsen sind, möchten teilhaben an ihrer Gestaltung und dazu beitragen, ihre Schätze zu erhalten. Unser Denken ist auf langfristige Werte ausgerichtet.

Was uns treibt

Räume zu gestalten, in denen Menschen sich entfalten und ihre Möglichkeiten wahrnehmen können – das ist unser Anspruch. Und diesen Anspruch nehmen wir mit in jedes Kundengespräch. Was uns treibt, ist die Selbstverwirklichung unserer Kunden, die Sichtbarmachung ihres Lebensentwurfs.

Mehr
Flexibilität und gedankliche Vielfalt zeichnen uns aus!

Was wir dafür mitbringen, ist vor allem Flexibilität und gedankliche Vielfalt – was nicht gleichbedeutend ist mit Beliebigkeit! Formale Zurückhaltung, Materialeinheit und strukturelle Ordnung bestimmen unsere Auffassung von guter Architektur. Wir suchen den Bezug zu gewachsenen und historischen Strukturen und entwickeln Lösungen, die zeitlich und inhaltlich Bestand haben. Wir beziehen die Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten unserer Kunden in die Planung ein, genauso wie Bewahrung der Umwelt, indem wir ökologisch verantwortungsvoll, d. h. ressourcenschonend und energieeffizient bauen.
Was uns treibt, ist auch der Spaß am Kontakt zu anderen Menschen und ihren Wünschen und Ideen. Wir legen großen Wert auf den ehrlichen, treuen und sensiblen Umgang miteinander und mit unseren Kunden.


Von Bad Oeynhausen über Löhne, Vlotho, Minden bis nach Bad Salzuflen, Herford und Bielefeld erstreckt sich unser Wirkungsfeld. Wir möchten unseren Anteil leisten an der Planung, Gestaltung und Realisierung von Wohn-, Industrie- und Lebensraum im Zukunftsraum Ostwestfalen.