Außen Denkmal, innen modern – Kernsanierung in Bad Oeynhausen

Ansicht Nord, Straßenseite
Ansicht Nord, Straßenseite
Dachsanierung
Dachsanierung
Ansicht Nord-Westen
Ansicht Nord-Westen
Ansicht Nord, Balkon
Ansicht Nord, Balkon
Balkon im 2. Obergeschoss
Balkon im 2. Obergeschoss
Treppenhaus
Treppenhaus
Treppenhaus, Eingang Arztpraxis
Treppenhaus, Eingang Arztpraxis
Garderobe mit Blick ins Esszimmer, 2. Obergeschoss
Garderobe mit Blick ins Esszimmer, 2. Obergeschoss
Esszimmer, 2. Obergeschoss
Esszimmer, 2. Obergeschoss
Esszimmer, 2. Obergeschoss
Esszimmer, 2. Obergeschoss
Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Dachterrasse
Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Dachterrasse
Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Innenhof
Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Innenhof
Wohnzimmer, Dachgeschoss
Wohnzimmer, Dachgeschoss
Hauptbad mit Sauna, Dachgeschoss
Hauptbad mit Sauna, Dachgeschoss
Gauben, Südseite
Gauben, Südseite
Dachterrasse, Süd
Dachterrasse, Süd

Dieses Gebäude aus dem letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts liegt in der Nähe des Kurparks Bad Oeynhausen. Es wurde komplett saniert und bietet nun Raum für eine Arztpraxis im Erdgeschoss und für Eigentumswohnungen in den Geschossen darüber. Die Herausforderung bei der Sanierung bestand darin, eine moderne Wohn- und Gewerbestruktur in eine denkmalgeschützte Hülle zu integrieren.

 

Dafür war zuallererst die Erneuerung des Daches und die Aufarbeitung der Fassade notwendig, außerdem eine energetische Ertüchtigung des Gebäudes durch eine entsprechende Heizungsanlage und Innendämmung. Die Holzfenster wurden nach den Vorgaben des Denkmalschutzes und gleichzeitig energetischen Gesichtspunkten nachgebaut. Im Kellergeschoss wurden Abstell- und Nebenräume zu den jeweiligen Einheiten eingerichtet und für den barrierefreien Zugang wurde ein Aufzug nachgerüstet.

 

Der ergänzende Innenausbau wurde in Trockenbauweise ausgeführt. Alle Böden und Innentüren wurden erneuert, in allen Geschossen wurden moderne Bäder mit ebenerdigen Duschen installiert und anspruchsvoll ausgestattet.

Die Planer haben es verstanden, mit der Sanierung dem Gebäude den Ausdruck einer zurückhaltenden Eleganz zu verleihen.

Hans-Dieter Lehmann, Arbeitskreis für Heimatpflege e.V.

 

Durch die sachgemäße Sanierung und geschmackvolle Aufbereitung entstand ein moderner Arbeits- und Wohnraum, der die Atmosphäre und das gediegenen Umfeld dieses historischen Gebäudes atmet.

Anlagentechnik

Gasbrennwerttechnik

Presse

Publikation im Buch Alte Villen- neu gesehen, 2014

 

Referenzprojekt im Produktkatalog der Dachkeramik Meyer Holsen GmbH