Zurückhaltende Eleganz im Inneren und Äußeren - Familienresidenz in Minden

Eingangs- und Zufahrtsbereich (während der Bauphase)
Eingangs- und Zufahrtsbereich (während der Bauphase)
Ansicht Nord-Ost
Ansicht Nord-Ost
Ansicht Süd-West
Ansicht Süd-West

Mitten in Minden, in unmittelbarer Nähe zum botanischen Garten entsteht zurzeit das Einfamilienhaus für eine junge Familie.

Modern & gradlinig, aber nicht streng, gemütlich & wohnlich“

so haben sich die Bauherren ihr Haus gewünscht.

 

Momentan  befindet sich der 1,5 geschossige Bau in U-Form im Rohbau. Im Erdgeschoss bildet der Elternschlaftrakt mit dem angrenzenden Wohn- und Essbereich, eine zum Innenhof introvertierte Kommunikationszone für die ganze Familie.  Im Obergeschoss befinden sich die Zimmer der Kinder, sowie ein großzügiges Herrenzimmer mit Zugang zu einer Dachterrasse. Die Dachterrasse wird mit einer vorgesetzten Pergola von der restlichen Dachfläche abgegrenzt und bietet so Sonnenschutz und Sichtschutz zu den Nachbarn.


Das 1,5 geschossige Bauwerk wird in monolithischem Mauerwerk (42,5 cm starker Porenbetonstein ohne Dämmung) errichtet. Durch die Verwendung des hoch wärmedämmenden Mauerwerks, welches eine gute Wärmespeicherfähigkeit aufweist, entsteht ein ausgeglichenes Raumklima, sowie ein nachhaltiges und ökologisches Bauwerk. Beheizt wird das Gebäude mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe. Die Dachflächen des Erdgeschosses werden als Flachdächer ausgeführt und teilweise begrünt. Im Obergeschoss ist das Dach als Walmdach mit geringer Neigung ausgeführt.


In der Fassadengestaltung dominiert eine zurückhaltende Eleganz mit bodentiefen Fenstern, einer Einfassung aus Naturstein und einem abgesetzten Gesims am Dachrand.

 

Im Innenraum entsteht ein Mix aus klassischen, sowie modernen und hochwertigen Materialien. Neben großformatigen Sandsteinfliesen an den Wänden kommen eine hochwertige Estrichbeschichtung und Parkettböden im französischen Fischgrätmuster zur Ausführung.

Leistungen

Konzeption und Planung

Durchführung

Objektbetreuung